Monday, December 24, 2007


x’mas ’07

Ich weiss noch ganz genau, wie ich letztes Jahr hier stand
Und plötzlich, mittendrin, einfach der rote Faden verschwand

Na Gott-sei-Dank ist das aber letztes Jahr gewesen
Heute werde ich direkt von meinem Zettel ablesen

Ich muss gestehen.. in diesem einen Jahr ist vieles geschehen

Nichts ist leider mehr so, wie es früher einmal war
Im Laufe meines Gedichts wird euch das auch klar

Weihnachten ist das Fest der Liebe, Familie und Besinnung
Alles andere als weihnachtlich ist aber z.Z. meine Stimmung

In dieser Zeit sollen wir nicht an uns denken, sondern an andere
Trotzdem erwische ich mich dabei, wie ich gedanklich abwandere

Die Hoffnungen und Wünsche anderer, sollten wir doch erhellen
Und unsere eigenen Wünsche nicht so in den Mittelpunkt stellen

Wahrscheinlich gehört es nicht hier her, es ist sehr persönlich
Zumindest für eine Weihnachtsfeier, durchaus ungewöhnlich

Vieles geht mit durch den Kopf, doch hab ich am Ende nur einen Gedanken
Oh Herr! Beschütze meine Mutter und verweise ihre Krankheit in die Schranken

Ich glaube an die Macht, durch den Glauben, alles zu erreichen
Darum lasst und gemeinsam einen Moment der Stille verstreichen

Neulich sprachen wir über Engel, die uns täglich beschützen
Die uns ständig, in jeder erdenklichen Situation unterstützen

Heute abend, sehe ich diese Engel ganz deutlich in dieser Halle
Denn ihr seid diese Engel, glänzend und strahlend, jawohl.. IHR ALLE!

In der Gemeinschaft, ist man immer stärker als alleine
Und räumt das dem Weg selbst die schwersten Steine

Gott und seine Engelschar, halten über uns ihre schützende Hand
Im Kreis der Gemeinde, steht niemand mit dem Gesicht zur Wand

Der Glaube versetzt Berge! Mit diesen Worten verabschiede ich mich
Und hoffe in euren Herzen, findet sich noch ein Platz für mein Gedicht!

2 comments:

Notebooks said...

Hello. This post is likeable, and your blog is very interesting, congratulations :-). I will add in my blogroll =). If possible gives a last there on my blog, it is about the Notebook, I hope you enjoy. The address is http://notebooks-brasil.blogspot.com. A hug.

Anonymous said...

hässliche schlampe!